--- Himmel Witze ---
Witze: 2 Rating: 3.67
Eine Frau kommt zum Priester: Pater, ich habe ein Problem. Ich habe zwei sprechende Papageien - Rhonda und Lucy, aber die beiden können immer nur ‘diese eine Sache’ sagen.” “‘Diese eine Sache’ - welche ‘diese eine Sache’?” fragte der Priester nach. “Das einzige was sie sagen können ist ‘Hi, wir sind Nutten. Wollt Ihr ein bisschen Spaß haben?’” “Das ist ja fürchterlich!” entrüstet sich der Priester. “Aber ich habe eine Lösung für Ihr Problem. Bringen Sie mir Ihre beiden Papageien und ich werde sie in den Käfig zu meinen beiden Papageien Franklin und John stecken. Den beiden habe ich beigebracht, die Bibel zu lesen und zu beten. Meine Papageien werden dafür sorgen, dass Rhonda und Lucy ‘diese eine Sache’ nicht mehr sagen.”
Die Frau ist erleichtert, dass sich der Priester um das Problem kümmern will und bringt ihre Papageien am nächsten Tag zum Priester. Die beiden Papageien des Priesters sitzen in Ihrem Käfig, studieren die Bibel und beten.
Die Frau öffnet den Käfig und setzt Ihre beiden Papageien dazu. Das erste, was Rhonda und Lucy sagen ist “Hi, wir sind Nutten. Wollt Ihr ein bisschen Spaß haben?”.
John sieht zu Franklin hinüber und ruft: “Frank, leg’ Deine Bibel weg - unsere Gebete wurden erhört!”

Kommen 21 Enten in den Himmel.Sagt Petrus:"Ihr sagt mir jetzt mal alle euren Namen und was ihr euer ganzes leben lang gemacht habt."

Fragt Petrus das erste Entlein: "Na, wie heisst denn Du?"

Entlein: "Hansi."

Petrus: "Was hast Du denn den ganzen Tag gemacht?"

Entlein: "Rein ins Tümpi, raus aus Tümpi, wieder rein ins Tümpi und wieder raus aus Tümpi, etwas essen und dann wieder rein ins Tümpi und wieder raus, rein und wieder raus. Und dann war ich müde und bin schlafen gegangen."

2. Entlein:

Fragt Petrus das zweite Entlein: "Na, wie heisst denn Du?"

Entlein: "Basti."

Petrus: "Was hast Du denn den ganzen Tag gemacht?"

Entlein: "Rein ins Tümpi, raus aus Tümpi, wieder rein ins Tümpi und wieder raus aus Tümpi, etwas essen und dann wieder rein ins Tümpi und wieder raus, rein und wieder raus. Und dann war ich müde und bin schlafen gegangen."

3. Entlein:

Fragt Petrus das dritte Entlein: "Na, wie heisst denn Du?"

Entlein: "Maxi."

Petrus: "Was hast Du denn den ganzen Tag gemacht?"

Entlein: "Rein ins Tümpi, raus aus Tümpi, wieder rein ins Tümpi und wieder raus aus Tümpi, etwas essen und dann wieder rein ins Tümpi und wieder raus, rein und wieder raus. Und dann war ich müde und bin schlafen gegangen."

Und das zieht sich hin, bis so fast alle durch sind, und dann kommt ein ziemlich verwuscheltes und verzaustes Entlein mit Zick-Zack- Gang daher. Die Federn kaputt, das Gesicht voller Schrammen.

Petrus: "Wie siehst du denn aus?! Sag mir mal wie du heißt?"

Entlein: "Ich bin Tümpi...!"




Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung