Alle     Eingabegeräte     Modding     Hardware  
- Sortiere nach ,zeige

>1<|2

Mittwoch, 22.11.2006
Eigene Suche in Firefox integrieren
eike, 22.11 @ 16:27

Zwar war es schon vor Firefox 2.0 möglich eine eigene Suchmaske z.b. von der eigenen Seite zu dem Suchmaschinenfeld hinzuzufügen, aber erst mit Firefox 2.0 ist das ganze wesentlich einfacher geworden. Ich selber habe das nun auch integriert und ihr könnt ganz bequem per Firefox meine Suchfunktion hinzufügen und der Clou: Eine Liste mit Vorschlägen wird auch angezeigt! So muss man beispielsweise nur "grav" eingeben und es werden Vorschläge wie "Gravity Strike" oder "Gravitational combat" angezeigt.

Wie ihr das alles selber machen könnt, sofern ihr eine Webseite und gewisse Kentnisse in PHP und Mysql eurer Eigen nennt, verrate ich auch in diesem kleinem Artikel.

Opensearch - Das offene Suchformat


Vielleicht mag die Beschreibung von Opensearch nicht die beste sein, aber sie erklärt einigermaßen, dass Opensearch eine Art offene Schnittstelle ist, an die sich alle halten(sollten), um damit Suchvorgänge einfacher zu gestalten. Firefox 2 und IE 7 unterstützen dieses Format.[...]


0 Kommentare


Samstag, 08.07.2006
Firefox Erweiterungen
eike, 08.07 @ 15:12

Der Firefox Webbrowser ist inzwischen gerade bei jungen internetaktiven Benutzern der beliebteste und meistgenutzte Browser. Das liegt zum größten Teil ganz klar an den frei erhältlichen Addons, die man sich für den Browser installieren kann.

Jene Addons sind kleine Erweiterungen, die den Browser um bestimmte Funktionen erweitern oder aber modifizieren. Im folgenden möchte ich ganz subjektiv die meiner Meinung nach besten Addons vorstellen.

Addon Seiten
Die offizielle Seite für Firefox Addons ist http://addons.mozilla.org, auf der ihr nahezu alle Addons herunterladen könnt. Das deutsche Äquivalent dazu ist http://firefox.erweiterungen.de. Hier gibt es nicht nur deutsche Beschreibungen zu den Addons, zusätzlich wurden diese auch übersetzt. Logisch ist es, dass hier nicht immer die aktuellsten Versionen online sind, aber meist dauert es nicht lange, bis eine neue Version wieder übesetzt worden ist.[...]


1 Kommentare


Donnerstag, 01.06.2006
HDRI Einführung
eike, 01.06 @ 17:28

In letzter Zeit ist es zunehmend in Mode und ein deutlicher Trend bei Spielen mit HDR(High Dynamic Range) zu werben. Aber auch große Animationsprogramme wie Cinema 4D glänzen seit neustem mit der Unterstützung dieser Technik. Zwar wissen viele, das HDR toll sein soll und was mit Licht zu tun hat, aber kaum einer versteht wirklich was dahinter steckt und wieso HDR in seiner ursprünglichen Form noch gar nicht realisiert ist. Aber fangen wir erstmal ganz vorne an. Hier gibt es eine ganz gute englische Einführung in das Thema, die man jedoch nur optional lesen braucht.

HDR ist die Abkürzung für High Dynamic Range und sagt nichts weiter aus, als das Konstrastverhätnis eines Bildes. Nun gibt es 2 verschiedene Formate von Bildern. Zum einen die uns immer wieder erscheinenden LDRI(Low Dynamic Range Image) Bilder, z.b. in Form von jpgs, gifs o.ä. Jene Bilder haben ein Kontrastverhätnis von ca. 250:1. Auf der anderen Seite stehen die HDRI(High Dynamic Range Image) Bilder mit ca. 60.000:1. [...]


7 Kommentare


Freitag, 13.05.2005
Schluss mit Spyware und co.
eike, 13.05 @ 23:58

Wenn man heutzutage als unerfahrener User ins Internet geht, macht man sich normalerweise über Viren und Trojaner gedanken. Die wenigsten wissen jedoch, welche weiteren Gefahren und Störenfriede im Internet lauern. Vorallem über unseriöse Seiten kann es leicht passieren, dass man sein System mit Malware, Spyware, Toolbars, Internet Optimizern und anderen lästigen Programmen verseucht wiederfindet. Auch beliebt, jedoch unbeliebt bei den Betroffenen, sind Browser Hijacker, die die Startseite eines Browsers des Benutzers unveränderlich verändern.

Was dieser Artikel bezweckt
In diesem kleinen Artikel möchte ich euch zeigen, mit welchen Programmen und Tricks man 95% aller oben beschriebenen Probleme lösen kann ohne allzuviel Aufwand zu betreiben und sich in die Materie einzuarbeiten.

Und was er nicht kann
Oftmals ist das größe Problem beim Kampf gegen lästige Programme nicht das Betriebsystem, der Browser oder fehlende Schutzprogramme, nein es ist der Faktor Mensch. Wer beim surfen [...]


2 Kommentare


Samstag, 07.05.2005
Gyrotwister
eike, 07.05 @ 20:28

Der Gyrotwister ist ein Trainingsgerät, dass die Oberarme, Unterarme und die Handgelenke bis zur Greifkraft trainiert. Die bis zu 15 Kg Kreiselkräfte sollen besonders Sportler, Musiker und PC Anwendern zugute kommen.

1...2...3...4 - mit Hanteln zu trainieren ist schön und gut, aber a) sind Hanteln eher als unhandlich zu bezeichnen und b) trainiere ich eher meine Ober- und Unterarme als die Handgelenke.

Also hole ich mir mal den Gyrotwister und trainiere so angeblich meine Arme. Worauf ich bei diesem Test besonders Wert lege, ist die Frage, ob es wirklich gut für Musiker und PC Anwender ist, denn Tatsache ist, SOSEHR strengen wir die Handgelenke im Alltag gar nicht an, also warum trainieren, aber dazu später...

Was mir auch wichtig war, zu sehen, wie sehr der Gyrotwister als "Fun Artikel" zu bezeichnen ist, der angeblich süchtig macht![...]


0 Kommentare


>1<|2


Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung