Internes  
- Sortiere nach ,zeige

>1<|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|14|15

Freitag, 29.08.2008
ScenenewsTierrechte, Olympia und andere Gedanken
eike, 29.08 @ 15:26

Könnt ihr euch noch an die Robben Spendenaktion auf eikaramba.de erinnern? Lange ist es her, aber damals haben wir ja zusammen alle gespendet, an dieser Stelle nochmal Danke. Ein ebenso m.M. nach würdiges Projekt wird von den Vier Pfoten in Angriff genommen und hat bereits zum Erfolg geführt. Es geht um ein Importverbot von Hunde- und Katzenfellen. In China werden jeden Tag Tausende von Hunden und Katzen gequält, gehäutet, gegessen und geschlachtet, das unter widrigsten Umständen. Jeder - der etwas für unsere typischen Haustiere übrig hat, wird bei dem Anblick nicht ruhig bleiben können und daher möchte ich an dieser Stelle nur kurz auf diese Thematik hinweisen, nicht mehr nicht weniger.

Wieso ich in der Überschrift die Olympischen Spiele erwähne? Ganz einfach, für mich waren die Olympischen Spiele 2008 wohl die lächerlichste Inszenierung seit 1936 die Nazis jene Veranstaltung ebenso als Propagandamittel(Nagelt mich bitte nicht auf diesen sehr grenzwürdigen Vergleich fest) missbrauchten. Menschen- und Tierrechte werden in China mit den Füßen getreten und dass die Spiele eine einzige Farce waren, sollte jedem spätestens seit den gefakten Eröffnungszeremonien klar sein. [...]


2 Kommentare


Sonntag, 24.08.2008
ScenenewsTechnikärgernis Nummernblock
eike, 24.08 @ 19:28

In diesem Artikel wird ein "Phänomen" oder Gegebenheit beschrieben, die mir so noch gar nicht aufgefallen ist. So sind Die Nummernblöcke von Telefonen und Tastaturen ja genau anders herum angeordnet. Da ich noch nie mit dem PC ins Festnetz telefoniert habe, ist mir das noch nicht aufgefallen, aber so ist z.b. die Telefonnummer meiner Lieblingspizzeria schon graphisch so in mein Hirn eingebrannt, dass es durchaus im ersten Moment etwas komisch werden dürfte, sollte ich jemals auf dem Nummernblock mal die Nummer wählen. Jaja, aber jetzt weiß ich ja Bescheid. Wieder einmal hat eikaramba.de viele Leute vor dem Hungertod bewahrt. Ein Hoch auf eikaramba!

Links:
Artikel auf Spiegel.de


3 Kommentare


Freitag, 15.06.2007
ScenenewsFallout 3 mit halbem Rundenmodus
eike, 15.06 @ 20:03

Wie ihr sicherlich schon lesen konntet, gibt es erste Infos zu Fallout 3, die ich nochmal kurz zusammenfassen möchte:

Das Spiel läuft auf einer verbesserten Oblivion-Engine. Man spielt dabei aus der Ego oder Third-View Perpektive.

Das Spiel startet mit deiner Geburt und dem Tod deiner Mutter in einem Krankenhaus. Dort wird auch das Aussehen festgelegt.

Du wächst in einem Bunker auf. Dein erstes Buch heißt "Du bist etwas besonderes". Es erlaubt dir, deine sieben Hauptfähigkeiten festzulegen. Im Bunker kommst du auch das erste Mal in Berührung mit Waffen und erhälst deinen Armgelenk-Computer, das Menü.

Drei deiner 14 Skills kannst du dank dem S.P.E.C.I.A.L.-System anweisen, schneller zu steigen.

Das Spiel wird überaus brutal, die die Vorgänger(sehr wahrscheinlich aber nicht in der deutschen Version, sofern es hier den nicht auf dem Index landet)

Es wird mehr als nur einen Weg geben, das Spiel zu spielen. Lautlos, brutal oder als Plappermaul, der alles und jeden überedet.

Entgegen der Idee aus Oblivion passen sich die Gegner dir nicht an. Also auch hier stark an die Vorgänger angelehnt.

Das wichtigste ist aber der Teil zu dem Kampfmodus: Zwar schreiben [...]


5 Kommentare


Mittwoch, 06.06.2007
ScenenewsFallout 3 Teaser - War never changes
eike, 06.06 @ 16:49

Eikaramba, wie ich mich auf Fallout 3 freue, auch wenn die Vorfreude noch zwiegespalten ist, aufgrund der Frage, ob Bethesda tatsächlich einen würdigen Nachfolger oder ein Fallout 3D Rollenspiel a la Oblivion macht. Wie dem auch sei, der nun veröffentlichte Trailer ist meiner Meinung nach schonmal 100% in Manier der guten Vorgänger, die übrigens jeder schonmal gespielt haben sollte :) Alleine die Musik ist schon wieder genial, spielt doch diesesmal wieder ein Song von The Ink Spots im Radio, die auch schon im ersten Teil mit "Maybe" für die musikalische Untermalung des Intros verantwortlich waren.

7 Kommentare


Dienstag, 05.06.2007
ScenenewsGoogle Street View Bilder
eike, 05.06 @ 17:32

Das neue "Street View" Feature von Google, welches zunächst leider nur mal wieder den großen amerikanischen Städten vorbehalten ist, bringt den Nutzer direkt vor deine Haustür. Mit Hilfe von 360 Bildern, die alle 5 Meter vom Google Van aufgenommen werden, kann man schon sehr ordentlich eine kleine Stadttour machen. Mehr Infos zum eigentlichen Dienst gibt es hier.

Das ganze ist natürlich perfekt um die geile Schnitte von nebenan mal nackt im Fenster zu sehen zu wissen wie das Bordell Gebäude XY aussieht, sofern man noch zu Gebäude XY überhaupt hinwill, nachdem man die Nachbarin gesehen hat. Wenn nicht bleibt ja noch das Bordell Museum ;) Wie dem auch sei, es kommen jedoch lustige Bilder dabei heraus, sodass es schon eine Top 15 gibt.

0 Kommentare


Samstag, 24.02.2007
WeltnewsIch bin anständig, mir muss das BKA keine Trojaner schicken
eike, 24.02 @ 17:56
Wirklich interessant was unser gute Wolfgang Schäuble zum Thema Datenschautz und dem Bundestrojaner zu sagen hat.
Zur Frage, was er darüber denkt, dass sich Zehntausende mit Unterschriftensammlungen über die Vorratsdatenspeicherung beschweren, fällt ihm leider auch nichts weiter ein als: "So etwas regt mich nicht mehr auf." Wenn Politiker die Meinung des Volkes einfach nur aufregt, darf man wohl berechtigt fragen, in wessen Sinne sie überhaupt handeln.

Auch nett seine Antwort zum Bundestrojaner:
Wie Schäuble die Antwort auf die Frage meint, ob er selbst Angst vor den Trojanern hat, mag sich jeder selbst überlegen. "Nein, ich öffne grundsätzlich keine Anhänge von E-Mails, die ich nicht genau einschätzen kann. Außerdem bin ich anständig, mir muss das BKA keine Trojaner schicken."

Links:
Artikel auf Hard Tecs 4U


1 Kommentar

WeltnewsWas Raubkopien mit schlechter Synchro zu tun haben
eike, 24.02 @ 17:52
Das man viele Filme und Serien sich besser im Original anhören sollte, das dürfte schon lange bekannt sein. Leider ist dies nicht immer einfach und ich persönlich verzweifle beim Versuch die aberirrwitzigen Dialoge von Dr. Cox aus Scrubs ins Deutsche zu entschlüsseln. Wie dem auch sei, dieser Artikel zeigt recht harsch, wie schlimm es um die deutschen Synchronsprecher gestellt ist und welche abartigen Früchte die Paranoia der Raupkopien getragen hat. So kriegen die Sprecher oftmals gar keinen Gegensprecher zur Seite gestellt, werden von Securitys überwacht und kriegen vom Film kaum noch was zu sehen, aus Angst vor Raupkopien.

Links:
Artikel auf Telepolis


2 Kommentare

WeltnewsUnter Nazis oder wie man erfolgreich die Glatzen sabotiert
eike, 24.02 @ 00:50
In Erfurt fand am gestrigen Freitag ein Infostand der örtlichen NPD statt, an dem sich rund 50 Neonazis beteiligten. Gegenproteste wurden durch die Polizei bis auf Sichtweite abgeschirmt. Doch in den Reihen der rechtsextremen Veranstaltung befanden sich auch ein halbes Duzend eingeschleuste Antifas, die den Stand sabotierten. Die Aktion kann als voller Erfolg bezeichnet werden: schätzungsweise 90-95% der Propaganda wurden entwendet. Tausende Flugblätter, Zeitungen, Flyer, Broschüren, Aufkleber, Technikkrams und eine ganze Reihe interner Informationen wechselten die Besitzer – ohne dass die Nazis davon Wind bekamen.
Wo passiv aggressiver Wiederstand auf die gleichen ewig hirnlosen Parolen stoßen, katapultieren Infiltrationäre Methoden die Faschisten auf ganz neue Situationen, die für sie kein roßiges Ende in Aussicht stellen.

Links:
Zu dem Bericht


2 Kommentare


Sonntag, 28.01.2007
WeltnewsSchalter im Gehirn fürs Rauchen endeckt?
eike, 28.01 @ 20:32
Laut US-Forschern hat Insula, eine bestimmte Gehirnregion, auswirkungen auf das Verlangen zu rauchen. Über Nacht sind Patienten quasi geheilt worden, weil sie plötzlich keine Lust zu rauchen mehr hatten. Dumm nur, dass man erst einen Schlaganfall bekommen muss ;)

Links:
Artikel auf stern.de


0 Kommentare


Montag, 15.01.2007
WeltnewsDie Tricks von 9live
eike, 15.01 @ 17:46
Wenn Pilze aus dem Boden wachsen, dann stört das keinen - wenn aber Verarsch-den-Anrufer Quiz Shows a la 9live wie Pilze aus dem Boden wachsen, dann schon. Man könnte nun argumentieren, dass 9live mit bei trägt zur natürlichen Selektion einer modernen Wirtschaftsgesellschaft, getreu dem Motto: "Nehmt es den Dummen und gebt es irgendwem anders", aber wer sind wir, dass wir solch ein Urteil fällen.

Die Tricks sind dabei gar keine Tricks, sondern eher soetwas wie untransparente Pseudorätsel, die Mutti und Omi doch im Nu' deichseln könnten, ja wenn - wenn sie denn römische Zahlenkobinationen aus Buchstabenreihen des Erklärungstextes zählen könnten um zu einem Ergebniss zu kommen, das ganz weit weg von dem ist, was man annehmen sollte.

Links:
Zum Artikel
ARD Reportage zu den Tricks von 9Live


5 Kommentare


>1<|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|14|15


Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung