Internes     Scenenews  
Mittwoch, 13.07.2005
Neuer Link » Enigma Nachbau
eike, 13.07 @ 16:32

Die Enigma war eine elektro-mechanische Verschlüsselungsmaschine, die im Zweiten Weltkrieg im Funkverkehr des deutschen Militärs verwendet wurde. Während des Krieges konnten die Allierten das Verschlüsselungsverfahren entziffern und somit die deutsche Marineflotte versenken.
Wikipedia Eintrag

Genug der Geschichte, wir schreiben das Jahr 2005 und inzwischen kann man sich eine Enigma Maschine aus Papier selber bauen. Dazu könnt ihr auf der verlinkten Seite eine PDF herunterladen und diese ausdrucken.

Natürlich gibt es auch inzwischen schon Software, die eine Enigma Maschine simuliert. Diese Software findet ihr hier.

0 Kommentare


Montag, 11.07.2005
Ich liebe Deutscheland
eike, 11.07 @ 17:05

Ich bin wieder zu Hause! War ganz schön in der Türkei. Jetzt muss ich nur zusehen, dass ich mich möglichst schnell wieder einlebe - 800 Emails, Haufen Kommentare und News und Links wollen durchforscht werden. Das dauert, wenn ich nicht so müde und kaputt wäre, würde ich ja sagen, morgen gibt es ein Update, aber ich halt mich mal lieber zurück. Silent hat ja ganz gut die Stellung gehalten, werde jetzt wieder den Job übernehmen ;)

4 Kommentare

Neuer Link » Kunst?!
silent, 11.07 @ 15:04

Was ist die kleinste Form der Kunst die du kennst? Vielleicht ist es nicht mehr die kleinste aber sie ist zu klein das du und ich sie nicht sehen können. Und stell dir vor, vielleicht besitzt du sogar so ein Kunstwerk. Das wovon ich rede nennt sich "microchip grafitti", dieses Thema ist nicht mehr ganz neu und deshalb wohl auch schon in 'Vergessenheit' geraten aber guckt euch die Bilder an! Es ist echt sehenswert.

Lasst euch von der Seite nicht abschrecken. Die ersten Einträge könnt ihr falls euch generelle Informationen nicht interessieren überspringen. Anfängst erst bei "A Dog's Life", also mit der 'Kunst'.

0 Kommentare


Montag, 04.07.2005
Neuer Link » Game: The Traveler
silent, 04.07 @ 11:14

Vielleicht mögt auch mal interaktiven 'Aktionspass'. Stellt euch vor ihr seit beim Geheimdienst und müsst mithilfe von Überwachungsaufnahmen, Satellitenzugriff und vielen anderen Dingen eine Person aufspüren, nun mit einer nicht immer ganz verständlichen ton Aufnahme fängt alles an. Löst den unverständlichen teil... Ach ja man soll das ganze möglichst in einer Stunde schaffen also mindestens eine Stunde Unterhaltung. Ich habe es übrigens noch nicht geschafft.

7 Kommentare


Sonntag, 03.07.2005
Urlaub
eike, 03.07 @ 22:19
Ich muss euch bedauerlicherweise mitteilen, dass ich für 1 Woche im Urlaub bin in der Türkei. Für euch bedauernswert für mich gut. Ich fliege in 6 Stunden, somit ist dies mein letztes Update, sorry. Nächste Woche geht es weiter, solange hält Silent die Stellung und passt auf.

4 Kommentare

ScenenewsNero Projekt - Roboter ausbilden und kämpfen lassen
eike, 03.07 @ 15:48

Wissenschaftler und Studenten der University of Texas haben ein Spiel veröffentlicht, mit dem der aktuelle Stand der Forschung im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) in Spielumgebungen demonstriert werden soll. In NERO wird der Spieler zum Trainer eines Teams von KI-Soldaten, die in wechselnden Umgebungen und Situationen passende taktische Lösungen entwickeln müssen - Spieler können ihre ausgebildeten KI-Soldaten auch gegeneinander antreten lassen.
Nachdem ich das Spiel getestet habe, muss ich sagen, es ist sicherlich ganz nett, ist auch ne Zeit lang ganz interessant, wird aber auf die Dauer langweilig, von daher muss jeder selbst wissen, ob er es runterlädt oder nicht. Schaden kann's nicht.

Links:
Golem Artikel


2 Kommentare

Neuer Link » Seiten mit letzten/raren Freewareversionen
eike, 03.07 @ 15:41
Das Problem kennt wohl jeder. Man hat da ein sehr gutes Programm endeckt. Total überrascht davon, dass es Freeware ist, freut man sich des Lebens und setzt es auch immer ein. Nur leider wird eines Tages Programm XY plötzlich Shareware, weil die Macher natürlich auch irgendwie über die Runden kommen müssen. Nur was macht man jetzt, wirklich bezahlen will man nicht. Oder aber das Programm erhält von seinen Machern stets immer neue Funktionen, sodass am Ende die eigentliche Funktion des Programms in den Hintergrund rückt und es immer mehr zugemüllt ist.

In solchen Fällen helfen die folgenden und die verlinkte Seite alte Versionen von Programmen zu finden, die noch Freeware sind, bevor sie eben zu Shareware wurden.

www.themolezone.cjb.net
www.oldversion.com
www.dothan.k12.al.us/vault/index.htm
FTP Archiv vom PC Magazin(US)

0 Kommentare

Neuer Link » Filmkritiken
eike, 03.07 @ 15:28

Hätt ich es doch vorher gewusst
Oftmals sieht man im Kino einen Trailer zu einem bald erscheinenden Film und denkt sich: "Wow, der sieht doch gut aus, könnte ich rein gehen" Doch genauso oft zeigt der Trailer meist nur die besten Stellen eines Films, das Ergebniss, man ist vom eigentlichen Film sehr enttäuscht. Damit so etwas nicht passiert, gibt es im Internet genug (deutsprachige) Seiten, die Filmkritiken schreiben, noch bevor der entsprechende Film in den Kinos kommt. Dadurch lassen sich oft ein paar Euro sparen, weiß man doch vorher, ob der Film so ganz und gar nicht was für einen ist, oder aber sich lohnen könnte. Weitere Filmkritik Seiten:
http://www.filmszene.de
http://www.moviereporter.net
http://www.senseofview.de (Reviews "andersartiger" Filme)
http://www.outnow.ch
http://www.filmcritic.com
http://www.critic.de

5 Kommentare

Neuer Link » Flugzeugsimulator im Eigenbau
eike, 03.07 @ 14:53

Strategiespiele, Adventures, Ego Shooter - es gibt eine Menge guter Gengres, die ich gerne spiele. Flugzeugsimulationen gehörten jedoch nie wirklich dazu, was nicht nur auf die mangelnde Ausrüstung zurückzuführen ist.

Doch der auf dieser Seite bebilderte selbsgebaute Flugzeugsimultor lässt sogar mich vor Neid erblaßen. Ich glaube mit solch einem Teil würde ich auch ohne Weiteres mal gerne Flugzeug fliegen wollen. Unglaublich was dieser Kerl alles eingbebaut hat, bsw. sind die ganzen Knöpfe und Monitore an den Pulten tatsächlich nicht nur Show, die funktionieren. Jeder Knopf simuliert quasi einen Tastendruck oder Kombination. Echt unglaublich.

1 Kommentar


Donnerstag, 30.06.2005
Programme » Grafik » AutoStitch
eike, 30.06 @ 22:52

Panorama Bilder zu machen ist garnicht so schwer. Wie bereits beschrieben gibt es dafür zahlreiche Tutorials und Programme, doch Autostitch ist das meiner Meinung nach einfachste Programm zum erstellen von Panoramabildern, dass dabei noch eine sehr gute Qualität bietet.

Anders als bei anderen Programmen wie Hugin oder Panorama Factory, kann man nur 2 Sachen machen. Entweder im Optionen Dialog ein paar Einstellungen tätigen(Bildgröße, Jpg Qualität etc.) oder aber Bilder laden. Mehr nicht! Und das ist das coole an dem Programm. Man lädt nur die Bilder rein und das Programm ordnet(stitch) sie automatisch zusammen. Bei meinem Test konnte es sogar ein vernünftiges Panorama ohne Geistereffekte erstellen, obwohl die Quellenbilder sehr schlecht von Hand gemacht worden sind. Dabei hilt ich auch nicht den Nodalpunkt ein, selbst das konnte Autostitch einigermaßen ausgleichen.

0 Kommentare



Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung