Internes     Scenenews  
Freitag, 15.07.2005
ScenenewsDie coolste Tastatur von Mexiko
eike, 15.07 @ 18:06

Heutzutage gibt es verdammt viele Tastaturen, mal klein, mal groß, mal dreckig, mal als Laser. Nun gibt es natürlich oft Anwendungen, bei dennen man spezielle Shortcuts hat und die eigentlichen Buchstaben völlig unwichtig sind. Bestes Beispiel sind Spiele. Kaum ein Ego Shooter benötigt tatsächlich eine Tastatur, die aus Buchstaben besteht. Schon irgendwie skurill, das wir unsere Spiele auf die Tastatur anpassen. Geht das nicht anders?

Nun, amerikanischerussische Forscher haben herausgefunden, dass man auch einfach eine komplette Tastatur mit OLED Displays als Tasten bestücken kann, womit sich beliebige Symbole auf die einzelnen Tasten programmieren lassen. Ganz im Ernst, das ist mal was richtig innovatives in meinen Augen.

Links:
Produktseite


14 Kommentare

Neuer Link » Druckerchat
eike, 15.07 @ 18:01
Wer das unstillbare Verlangen hat, mit anderen Menschen zu reden, der geht heutzutage ironischerweise in sein Zimmer und schließt sich ein. Dort kann er in Ruhe chatten.

Das Problem beim Chatten ist, dass die ganze virtuelle Realität garkeine Schriftdokumente erzeugt, weshalb viele noch immer sich so über Briefe freuen. Doch was macht man um auch dieses Problem zu lösen. Genau, man chattet einfach über einen Chat, bei dem 2 Webcams auf jeweils einen Drucker zeigen, die wiederum den eingetippten Text ausdrucken. Auch eine Methode unseren wertvollen Regenwald zu vernichten.

0 Kommentare


Donnerstag, 14.07.2005
10 neue Pics
eike, 14.07 @ 18:01
Ja ich weiß, dieses mal hat es halt nur für 10 Bilder gereicht. Zeit ist halt Geld, und da ich schon kein Geld habe, steht es mit meiner Zeit halt auch nicht so prächtig.


0 Kommentare

Videos » Stunts » Münzenschlucker
eike, 14.07 @ 17:46

Wer viel surft weiß - im Internet gibt es verdammt viel Schrott. Es gibt wirklich viel ekliges, auf das man es gesehen zu haben verzichten kann, aber heute habe ich ein Video für euch, das ich euch nicht vorenthalten möchte.

Ein Mann verschluckt eine gekennzeichnete Münze(damit sie nicht während des Tricks einfach austauschen kann) und schluckt diese runter. Danach sieht man wie die Münze unterhalb seiner Haut zu seinem Arm wandert, wo er sie schließlich durch einen Schnitt herausholt.

Wer das jetzt alles etwas komisch findet, den kann ich beruhigen - natürlich ist das alles ein Fake! Er hat eine Art zweite Hautschicht über seinem Arm, das sieht man an der Dicke der Haut und daran, dass die Natt vermutlich an der Uhr langläuft.

0 Kommentare

Clonk Planet: Clonk Planet nun als Freeware
eike, 14.07 @ 17:22

Clonk.de schrieb:
Unser älterer, aber wohl bekannter und immer noch viel gespielter Titel "Clonk Planet" ist ab heute als Freeware erhältlich. Er gesellt sich damit zu den übrigen Classics der Clonk-Reihe und steht dort in einem Gesamtpaket mit allen Zusatzpaketen zum Download bereit. Das Paket enthält einen Freeware-Registrierungscode, mit dem alle Elemente des Spiels kostenlos genutzt werden können. Die Nutzung dieses Freeware-Codes berechtigt nicht zu Upgrades, Support oder zur Nutzung unserer zusätzlichen Online-Angebote. Technischer Support, neue Zusatzpakete und sämtliche offizielle Entwicklung bezieht sich nur noch auf unseren aktuellen Titel "Clonk Endeavour". Wir wünschen viel Spaß mit der neuen kostenlosen Version.
Wenn das mal nichts ist, oder? Clonk Planet ist Freeware und somit eines der besten Freeware Spiele, die ich kenne. Wer es nun noch nicht kennt, kann also ohne Bedenken endlich zugreifen. Clonk Endeavour ist natürlich noch immer Shareware, aber ich fand die Unterschiede nie soooo groß zu Clonk Planet.

10 Kommentare


Mittwoch, 13.07.2005
Neuer Link » Durchsichtige Monitorbildschirme
eike, 13.07 @ 17:28

Bleiben wir bei dem genialen Fotoarchiv Flickr.com und schauen wir uns mal etwas im Bereich Computer an. Sicherlich ist der Effekt schon älter, genauso wie die Bilder, aber manche werden es sicherlich noch nicht kennen.

Die Bilder in dieser Gallerie zeigen (meist) Laptops, die scheinbar einen durchsichtigen Hintergrund haben, durch den man hindurch sehen kann. Die Icons sind jedoch trotzdem noch vorhanden, was ein absolut erstaunlicher Effekt ist. Dahinter steckt keine Magie oder ausgefeilte Technik, vielmehr ist es ein einfacher Trick, der soetwas zustande bringt. Man nehme ein Bild des Raums auf, ohne Bildschirm. Danach schneidet man das Bild zu und setzt es als Wallpaper ein. Nun stellt man sich noch genau dahin, wo die Kamera stand und voila - der Monitor ist scheinbar durchsichtig geworden.

0 Kommentare

Neuer Link » Langzeitbilder mit Wunderkerzen
eike, 13.07 @ 17:22

Da ich selber im Urlaub mit Langzeitaufnahmen experimentiert habe, finde ich diese Aufnahmen besonders sehenswert. Die Idee, die dahinter steckt, ist so genial wie einfach. Man stellt die Kamera auf eine lange Verschlusszeit und stellt sich mit einer Wunderkerze hin. Mit dieser zeichnet man nun Muster in die Luft. Die Helligkeit der Wunderkerze bewirkt, dass man dieses Muster auf der späteren Aufnahme gut sehen kann.

Wer das ganze nun selber ausprobieren möchte, sei gewarnt - Die Aufnahmen sind wirklich verdammt gut und ich verwette meinen Arsch, das dabei eine teure Spiegelreflexkamera mit Graufilter zum Einsatz kamm. Alleine schon, die Schärfe nur auf das Muster zu stellen zeigt von einer guten Blende.

0 Kommentare

Programme » System » Unlocker
eike, 13.07 @ 17:14

Unlocker ist ein kleines Tool, welches die Möglichkeit bietet, Dateien zu entsperren, die gerade von einem Prozess verwendet werden und somit normalerweise nicht gelöscht werden können.

Im Gegensatz zu den Programmen "isusedby" und "who lock me?" kann Unlocker nicht nur anzeigen, welche Programme die Dateien bzw. Ordner verwenden, sondern kann eben diese Prozesse auch beenden. Nun wäre dies alleine keine Besonderheit. Das einzigartige an Unlocker ist, dass es die Dateien entsperren kann, OHNE den auf die Dateien zugreifenden Prozess zu beenden. Sehr angenehm für den Fall, dass man die explorer.exe nicht unbedingt beenden möchte.

0 Kommentare

Neuer Link » 30.000 Kilokalorien Sandwich
eike, 13.07 @ 16:57

Alles fing mit dem sogennanten Manwich an. Ein Sandwich, welches nur von und für einen Mann gemacht worden ist. Mit seinen 8000 Kilokalorien ist es wahrlich der Albtraum jeder Diät Mahlzeit und kann mitunter als Wochenration bezeichnet werden.

Nungut, jetzt ist es nur so, dass Leute wie ich natürlich soetwas als Zwischenmahlzeit bezeichnen würden und genau aus dem Grund hat sich jemand gedacht, ob es nicht auch geht, ein noch größeres Sandwich "zu bauen". Das Ergebniss ist ein Sandwich mit einem Nährwert von Sage und Schreibe 30,000 Kilokalorien. Na denn, guten Hunger!

7 Kommentare

Neuer Link » Aus schlechtem Vodka wird guter Vodka
eike, 13.07 @ 16:38
Da ich stets um das Wohlergehen meiner Besucher besorgt bin und es in der Welt viele üble Probleme zu bewältigen gibt, verrate ich euch heute, wie ihr aus schlechtem Vodka einen Luxusvodka machen könnt, um jene Probleme nicht aus der Welt, aber zumindest aus eurem Kopf zu schaffen. Ich selber trinke dieses abartige Zeug zwar nicht, aber ich bin mir sicher, unter euch gibt es genug, die es tun. Was man dafür alles braucht? Nicht viel - nur ein Brita Wasserfilter und viel Zeit.

0 Kommentare



Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung