Internes     Scenenews  
Dienstag, 23.05.2006
Classic » Action » Duke Nukem 3D - HRP
eike, 23.05 @ 17:35

Vorweg genommen sei gesagt, das es sich bei diesem Download um KEIN Spiel handelt, sondern vielmehr um eine Art Modifikation für das Kultspiel Duke Nukem 3D. Der Besitz des Originalsspieles ist zwingend notwendig!

Während der Nachfolger Duke Nukem Forever auf sich warten lässt und ich froh wäre, wenn wenigstens meine Enkel ihn noch spielen dürfen, würden viele Fans gerne nochmal das gute alte Duke Nukem 3D spielen. Doch Pustekuchen, man wird im günstigsten Fall von der veralteten Grafik schockiert sein, im schlimmsten Fall wird man das Spiel unter modernen System nicht zum laufen bringen. Gegen letzteres gibt es jedoch noch Abhilfe

Duke Nukem 3D - High Resolution Pack bietet nun folgende Features:
- Jonathon "JonoF" Fowler's jfduke3d port(OpenGL Support u.a.)
- eDuke32 für erweiterten Mod Support
- Hoch aufgelöste Texturen
- Models anstelle der alten Sprites(Charaktere etc.)

Das ganze ist wirklich eine gute Sache, um den alten Duke nochmal grafisch aufzupolieren, sodass es wenigstens nicht ganz so sehr schmerzt zu erfahren, das einem das Gedächnis wieder mal einen Streich gespielt hat("das sah doch immer so gut aus")

10 Kommentare

Neuer Link » Gemeinsam online zeichnen
eike, 23.05 @ 17:12

Im Internet macht es vielmehr Spass zu surfen, wenn man Dinge gemeinsam tun kann. Sei es online gemeinsam spielen, z.b. Pong oder gemeinsam den Browserkrieg gewinnen. Der Mensch ist eben gebaut, um sich zu gruppieren und was liegt dann näher, als gemeinsam online ein Bild zu malen. Und Gott sprach, gebe jedem einen Cursor und lasse ihn per Mausklick Striche ziehen. Heraus kommt zu 99% nur Chaos, weil es nichts schöneres gibt, als die Bilder anderer zu zerstören, was aber nicht immer gelingt (siehe Bild links). Hähä, ich lass mir doch nicht mein Bild kaputt machen ;)

5 Kommentare

Videos » Sonstiges » Multitouch Display
eike, 23.05 @ 16:56

Dieses Video ist zwar schon alt, aber als ich es neulich wieder mal gesehen habe, dachte ich mir, dass es durchaus mehr als nur eine kurze Erwähung wert sei, vorallem, falls man es noch nicht kennen sollte.

Im Grunde genommen geht es um ein Touch Screen Display, welches aber durch bestimmte Kriterien aufzeigt, was heutige Touchscreens nicht zu leisten instande sind und was man in der Zukunft durch solche Technologien erwarten kann. So lassen sich unabhängig mehrere Finger einzeln bearbeiten, soweit, dass es sogar bald möglich sein soll zu erkennen, welche Finger das Display berühren. Dadurch enstehen gerade im Grafik Bereich ganz neue Vorstellungen, die bislang nur in Filmen wie "The Minority Report" aufgegriffen worden sind.

Wer sich auf der Seite umschaut wird die Seite des Projektleiters "Jeff Han" endecken, auf der es weitere hochinteressante Projekte gibt. So z.b. ein in Echtzeit generierte Mosaikleinwand aus Fernsehstreams, dass das Bild einer davor installierten Kamera abbildet.

Oder aber die Seite eines Motion Trackings Systems, das Personen und/oder Personengruppen erkennen und nachverfolgen kann. Beeindruckend und zugleich belustigend, wenn man sich dieses [...]


1 Kommentar

Civ Evolution: Version 1.0 erschienen
eike, 23.05 @ 16:15

Nach über 7 Jahren hat der Entwickler von Civ Evolution, einem Civilization Klon, die neuste Version als finale Version 1.0 herausgegeben. Zwar gibt der Entwickler selber zu, das es noch viele Punkte auf der To-Do Liste gibt und auch die AI noch hier und da verbesserungswürdig ist, aber irgendwann muss man sich auch mal mit einem Status Quo zufrieden geben. Das heißt aber nicht, dass wir mit keiner zukünftigen Version mehr rechnen dürfen.

Natürlichen dürfen auch die Änderungen seit der 0.14 nicht unerwähnt bleiben, sind aber größtenteils "nur" finale Korrekturen und Bugfixes. Wer sich mehr darüber interessiert, schaut sich einfach mal den entsprechenden Thread im Forum an.

0 Kommentare


Samstag, 20.05.2006
Programme » Grafik » Rasterbator
eike, 20.05 @ 20:33

Der Rasterbator ist ein Programm, das beliebige Bilder einfach und schnell vergrößert und eine Art Druckraster erzeugt. Man sagt ledeglich wie breit das Bild(meist wird es für Poster genutzt) sein soll und das Programm erstellt automatisch die dafür notwendigen Blätter, die nach dem ausdrucken nur noch zusammengefügt werden müssen.

Das ganze basiert ursprünglich auf der gleichnamigen Webapplikation und hat so große Popularität erreicht, das die Standalone Version dem Server nur gut tut.


0 Kommentare

Freegames » Simulation » TrackMania Nations ESCW
eike, 20.05 @ 19:49

Die Firma "Nadeo" hatte ihren großen Durbruch erst 2004 mit ihrem Arcade Rennspiel "TrackMania", welches sich durch ein simples und spaßiges Spielprinzip auszeichnete. Nun wurde eine kostenlose Version des Originals veröffentlicht, die als Freeware Spiel einiges zu bieten hat und die TrackMania Szene noch weiter ausbauen soll.

Wie vorher schon erwähnt ist es in keinster Weise eine Simulation, sondern ein reines Arcade Spiel. Das bedeutet Geschwindigkeiten von 700 km/h, waghalsige Sprünge über Abgründe, Beschleunigungsstreifen, jede Menge Loopings und all das ohne, dass euer Wagen auch nur einen Kratzer abbekommt. Da das Spiel ja so Wettbewerbsfähig wie möglich sein soll, habt ihr zu Beginn auch nicht, wie sonst, die Wahl zwischen unterschiedlichen Wagen, sondern ihr habt ein Standardmodell, mit dem jeder Spieler seine Runde bestreiten muss. Einzig und allein das die Farbe des Wagens lässt sich nach eurem belieben ändern. Vom Style her kann man das Vehikel eigentlich als Formel 1 Wagen ohne Front und Heckspoiler beschreiben.

Das Spiel basiert auf der "TrackMania Sunrise"-Engine, wurde aber mit neuen Rennwagen und einer neuen Spielumgebung spielerisch weiter entwickelt. Die Grafik [...]


5 Kommentare


Donnerstag, 18.05.2006
Plasma Pong: Version 1.2 erschienen
eike, 18.05 @ 01:38

Endlich wurde die lang ersehnte neue Plasma Pong Version veröffentlicht. Die größte Neuerung ist mit Abstand der Multiplayer Support(nur Offline an einem PC) und die grafische Oberfläche(GUI). Aber auch der Code wurde neu geschrieben, was in sich einer besseren Performance wiederspiegelt.
Außerdem sind neue Shader und Modis hinzugekommen, alles weitere steht auf der Homepage

1 Kommentar


Samstag, 13.05.2006
Neuer Link » Videos downloaden von YouTube, Google und co
eike, 13.05 @ 22:19
Wer heutzutage der halben Welt seine Videos zeigen möchte, der hat die Qual die Wahl. Es gibt inzwischen dutzende Anbieter, die die platzhungrigen Dateien hosten - und das für Lau. Diese Liste soll nur die aktuelle Situation andeuten und könnte noch fortegesetzt werden:
Google Video
YouTube
Putfile
DailyMotion
ZippyVideos
Metacafe

Nun ist aber das Problem, das nur wenige Anbieter die Möglichkeit zur Verfügung stellen, die Videos auch einfach runterzuladen. Im Gegenteil, zumeist wird es dem User so schwer wie möglich gemacht die Videos dauerhaft zu speichern, geschweige denn beim .flv Format sie dann einfach mit einem x-beliebigen Player anzuschauen.

Keepvid ist eine kleine feine Seite, auf der man ledeglich die URL der Seite eintragen muss und dann automatisch ein Downloadlink erzeugt wird. Wer das ganze als Plugin für den Firefox benötigt, der schaut sich mal hier um. Wer sich über den gleichen Service im oberen Bereich der Seite wundert - javimoya.com hat ganz dreist bei keepvid.com geklaut. Bei Keepvid selber gibt es "nur" ein Favoritenlink, der aber mindestens genauso gut funktioniert und zwar in allen Browsern.

2 Kommentare

Neuer Link » Guba.com - Filme vom Usenet direkt auf deine Platte/Ipod
eike, 13.05 @ 22:05

Guba ist ein Dienst, der das Usenet nach Filmen scannt und diese per Flash streamt. Usenet ist quasi ein System von schwarzen Brettern, nur Online. Nachrichten werden als ASCII Texte gepostet, hingegen werden Filme, Audio oder Software binär umgewandelt und dann gepostet. Weil aber binäre Dateien (in der Regel) so groß sind, werden diese über mehrere Posts aufgeteilt. Normalerweise müssen diese nun von Hand runtergeladen, retranscodiert und zusammengesetzt werden. Durch Guba sind diese Schritte nun überflüßig, da es alle Dateien ins Macromedia Flash Format portiert. Sehr praktisch. Noch viel praktischer ist es, dass man die Filmchen auch abspeichern kann, wahlweise sogar im richtigen Format für die PSP, damit man auch unterwegs Filmchen gucken kann. Hier merkt man ganz klar den Unterschied zwischen Guba und den zahlreichen Video Uploads Service Seiten, a la Youtube oder PutFile.[...]


0 Kommentare

Videos » Sonstiges » Crushing your Head
eike, 13.05 @ 21:47

Manchmal ist man stärker als man denkt, meistens jedoch nicht, wenn man es möchte. Dennoch wäre es eine Freude den ein oder anderen Kollegen während der Arbeit einfach zu ... zerdrücken. Zugegeben, wer ernsthaft solche Gedanken hat, dem ist mit einem Termin beim Psychater eher geholfen als mit diesem Video, aber alleine die Vorstellung genügt. Zumindest in diesem Video.

2 Kommentare



Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung