Internes     Scenenews  
Sonntag, 04.06.2006
Internet Explorer 7.0 Beta 2 - Ich mag ihn nicht
eike, 04.06 @ 16:31
Mal ganz abgesehen davon, dass der Internet Explorer für Webdesigner ziemlich anstregend ist, setzt der aktuelle Internet Explorer 7.0 Beta 2 dem ganzen die Krone auf. Ich musste heute für eine Kundenhomepage das ganze unter besagtem Browser testen. Da der cleafix Hack nicht mehr funktioniert, musste ich da live ein wenig tricksen(per hr clearing). Wie dem auch sei, ich hatte mir extra eine Standalone Version des Internet Exploreres 7.0 Beta2 erstellt, aber aus einem ungooglebaren Grund, hat es mir trotzdem den IE6 zerschossen, den ich auch benötige. Sogar alle anderen Standalone Versionen sind nun kaputt.

Zwar habe ich natürlich probiert ihn zu reparieren, aber selbst mit den besten Tipps ist es scheinbar nicht möglich dieses Stück Software komplett neu aufzusetzen. Somit bleibt mir nur der Schritt meinen Pc neu aufzusetzten, was ne Heiden Arbeit wird. Das es nun kein Update gibt, das habt ihr Microsoft zu verdanken, sorry ...

15 Kommentare


Donnerstag, 01.06.2006
Neuer PC Artikel » HDRI Einführung
eike, 01.06 @ 18:19

In letzter Zeit ist es zunehmend in Mode und ein deutlicher Trend bei Spielen mit HDR(High Dynamic Range) zu werben. Aber auch große Animationsprogramme wie Cinema 4D glänzen seit neustem mit der Unterstützung dieser Technik. Zwar wissen viele, das HDR toll sein soll und was mit Licht zu tun hat, aber kaum einer versteht wirklich was dahinter steckt und wieso HDR in seiner ursprünglichen Form noch gar nicht realisiert ist. Aber fangen wir erstmal ganz vorne an. Hier gibt es eine ganz gute englische Einführung in das Thema, die man jedoch nur optional lesen braucht.

HDR ist die Abkürzung für High Dynamic Range und sagt nichts weiter aus, als das Konstrastverhätnis eines Bildes. Nun gibt es 2 verschiedene Formate von Bildern. Zum einen die uns immer wieder erscheinenden LDRI(Low Dynamic Range Image) Bilder, z.b. in Form von jpgs, gifs o.ä. Jene Bilder haben ein Kontrastverhätnis von ca. 250:1. Auf der anderen Seite stehen die HDRI(High Dynamic Range Image) Bilder mit ca. 60.000:1. Das hört sich nicht nur gut an, zeigt auch, das HDRI Bilder wesentlich besser Kontraste darstellen können.

Nur wäre das ganze relativ einfach zu handhaben, würden unsere üblichen Monitore mit 255 [...]


7 Kommentare


Mittwoch, 31.05.2006
Neuer Link » Ebay + unformatierte Festplatte = nicht gut
eike, 31.05 @ 15:13
Wie heißt es doch so schön in Stein gemeißelt: "Du sollst keine unformatierten Festplatten über Ebay verkaufen". Aber da sich niemand an die restlichen 10 Gebote hält, scheint auch dieses keine universelle Gültigkeit zu besitzen. Nur diesem Umstand ist es wahrscheinlich zu verdanken, dass ein Brite nun aus Frust zahlreiche sensible Informationen über einen 19-jährigen Schüler im Internet preisgibt, die er alle auf dem gekauften Laptop gefunden hat. Zugegeben kein Kavaliersdelikt, aber weil der Laptop entgegen der Beschreibung nicht funktionierte, er nicht den Spezifikationen entsprach, zu spät geliefert wurde und der Verkäufer auch noch nach Dubai weg ist, kann man seinen Unmut schon verstehen.

Interessanterweise scheinen gerade ebensoviele Newsseiten die Nachricht darüber weiterzuposten, wie User sich die Seite anschauen. Wie sonst ist es zu erklären, dass unmittelbar bevor ich diesen Eintrag posten wollte, DIES im Shortnews Ticker zu lesen war.

Alles in allem kann man dem jungen Mann nur gratulieren, er ist nun wirklich berühmt und Geheimnisse sollte er nicht mehr so viele haben.

6 Kommentare

WeltnewsZypries stellt sich gegen Abmahnanwälte
eike, 31.05 @ 14:55
Das heutzutage ein Heidengeld mit Abmahnungen verdient wird und Anwälte sich dadurch auf Kosten anderer eine goldene Nase verdienen, das ist nicht erst seit "meinen" Abmahnungen bekannt.

Bisher ist Deutschland jedoch leider das einzigste Land in der EU, in der soetwas auch eben rechtlich abgesichert ist, nur wenigen Anwälten wird heutzutage der Prozess gemacht, weil sie ihren Job zur ungerechtfertigten Geldvermehrung missbrauchen.

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries von der SPD traut sich nun in die Höhle des Löwen und prangert diesen Umstand öffentlich an. Gerade bei Urheberrechtsverletzungen sind Streitwerte jenseits der 20.000€ keine Seltenheit. Diesen anwaltlichen Mißbrauch wolle Zypries beseitigen und stellte den Juristen ein neues Gesetz in Aussicht. Demnach sollen einfach gelagerte Fälle von urheberrechtlichen Rechtsverletzungen höchstens 50 bis 100 Euro für Abmahnung und Anwalt nach sich ziehen.

Aus euch bekannten Gründen kann ich dies wirklich nur unterstützen und werde mir den Namen bei der nächsten Wahl merken.

Links:
Artikel auf Welt.de
Weiterer Bericht


0 Kommentare

Kostenlose Musik/Hörspiele von Mercedes Benz: Gaaanz viel neues
eike, 31.05 @ 14:47
Zugegeben, ich komme selten dazu, rechtzeitig darüber zu informieren das es ein neue "Mixed Tape" von Mercedes gibt, aber so schnell wie die neue Cds veröffentlichen ist das ja auch kein Wunder. Wie dem auch sei, wir sind inzwischen bei der 12 Mixed Tape angekommen und mal wieder kann man nur den Hut ziehen vor diesem Service. Wer die Mixed Tapes nicht kennt, es handelt sich hierbei um kostenlose Alben, zur Verfügung gestellt von Mercedes Benz.

Ebenfalls neu sind nun die "Text Tracks".
Mercedes-Benz Text Tracks bringt Geschichten zum Hören, Träumen und Mitfiebern. Im Audioformat präsentiert Mercedes-Benz Text Tracks viel versprechende Nachwuchsautoren. Genießen Sie kostenlos Mercedes-Benz Text Tracks.


0 Kommentare

Programme » Sound » X-Fi Mode Changer
eike, 31.05 @ 14:40

Die neue Creative Soundkartenreihe "X-Fi" bereitet Freude wie Kummer gleichermaßen und kaum einer, der nicht etwas an ihr auszusetzen hat. Dabei ist die Karte an und für sich noch nicht mal das Problem, eher die Software, die ihre Tücken hat.

Gerade die Idee der 3 Modis, die unterschiedliche Stärken haben ist zwar sehr nützlich, aber in der Praxis zeigt sich, dass das lästige Modusumschalten gewaltig nervt. Gerade zwischen Spielen und Multimedianwendungen sollte es hier doch eine Art automatisierten Mechanismus geben. Das hat sich auch Budyanto Nurhalim gedacht und den X-Fi Mode Changer entwickelt.

Das Programm läuft dezent im Hintergrund und schaltet automatisch zwischen den Modi um, sobald ein bestimmtes Programm gestartet wird. Das ganze lässt sich natürlich auch über eine Programmliste genau spezifizieren. Auch ist das Programm in der Lage zu erkennen, ob es nach dem schließen eines Programms in den Default Modus gehen soll oder aber ein anderes weiterhin offenes Programm wiederm einen speziellen Modi braucht.

0 Kommentare

OGLE: The OpenGLExtractor: Neue Version und Zusätze
eike, 31.05 @ 14:23

Zunächst einmal gibt es OGLE nun in Version 0.3, das nun auch UV Texture Koordinaten mitcaptured. Viel interessanter sind jedoch die 2 neuen Zusätze, die ich hinzugefügt habe. Zunächst der "3D Ripper DX", der ähnlich wie OGLE 3D Screenshots anfertigen kann, dies jedoch, man höre und staune, für DirectX Applikationen unterstützt. Zwar nur Version 9.0, aber immerhin.

Außerdem gibt es nun mit dem "OpenGLXtractor" eine GUI für OGLE, was das arbeiten und installieren sehr vereinfacht.

0 Kommentare

Freegames » Action » Within a deep Forest
swedi, 31.05 @ 14:09

Spielprinzip:

Man ist ein kleiner blauer Ball, der die Welt retten muss. Es gibt keine Lebensanzeige oder ähnliches, wenn man stirbt wird man zu dem letzten besuchten Checkpoint zurückgebeamt. Im Laufe der Zeit bekommt man neue Bälle mit anderen Eigenschaften. Der eine springt höher, der andere niedriger, kann dafür aber Steine kaputt hauen oder sogar fliegen. Ein kleines Tutorial hilft einem sich in die anfangs schwere Steuerung einzufinden, denn natürliche machen Gefahren wie Lava, Eiszapfen oder Tiere einem das leben schwer.

Grafik:

Die Grafik ist schlicht gehalten, aber im süßen Comicstil. Bunte Welten, wo kleine Männchen rumlaufen und Löwen noch flauschige Kugeln sind. Die Grafik ist im letzen Level des Spiels am schönsten. Hier wird durch Röhren gesaust und vor schweren Geschützen ausgewichen.

Sound:

Der Sound und die Musik ist wahrscheinlich das beste am Spiel. Schöne, stimmungsvolle Musik begleitet einen durch die bunten Welten. Auch der Sound ist sehr professionell: Ob der wuchtige, klirrende Sound von Metall oder das dumpfe Hüpfen eines Gummiballs, der Sound passt immer und macht richtig Spaß.

Umfang:

Das ist (leider) einer der Kritikpunkte im Spiel. [...]


6 Kommentare


Montag, 29.05.2006
(Noch) Kein Update
eike, 29.05 @ 15:09
Da ist es doch glatt schon wieder quasi ne Woche her, das es was neues auf eikaramba.de gibt und ich sitze seelenruhig auf meinem Sessel und spiel Computer. Nein, die Lust ist mir nicht abhanden gekommen, aber zwischen dem OBS Festival am Wochenende, vielen Webseitaufträgen hat sich nun noch ein Problem mit meinen Zähnen eingeschlichen, wodurch heute der Weißheitszahn gezogen wurde. Ist ja alles nicht so schlimm, das Wetter wird bestimmt besser, ich wieder "fit" und Mitte der Woche gibt es dann nen Update, da staunt selbst ähh unser jaa also ähh Stoibär.

PS: Naja um mich selber von meinem schlechten Gewissen zu befreien, soll es wenigstens erwähnt sein, dass ich mich dazu aufgeraft habe eine neue CAPTCHA Funktion ins Forum einzubauen, was hoffentlich noch mehr Spam User abfängt. Gut Gemacht Eike *aufdieSchulterklopf*

1 Kommentar


Mittwoch, 24.05.2006
Neuer Link » Wie geht es dir?
eike, 24.05 @ 18:34

Der Mensch an sich verbringt viel Zeit damit zu überlegen, wie es ihm geht, oder warum es ihm so geht, wie es ihm geht und überhaupt wieso noch keiner längst dagegen was erfunden hat. Dabei sollten man doch einfach mal glücklich sein, ganz man selbst sein. Die Ork-inspirierten Polarkreisbewohner haben es jüngst gezeigt, wie es geht.

Wie dem auch sei, wer mit seinen eigenen Gedanken nicht ausreichend ausgelastet ist, der kann auf dieser grafisch sehr anspruchsvollen Seite sehen, wie es den Menschen auf der Welt allen geht. Dazu bedient sich die Seite den zahlreichen Blogs, analysiert die Texte, filtert stimmungsaussagende Wörter heraus und kategorisiert diese noch nach Zeit, Geschlecht, Land, Wetter und Alter.

Heute geht es den meisten gut(dabei regnet es hier ...)

3 Kommentare



Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung