Internes     Scenenews  
Montag, 11.12.2006
Freegames » Action » Super Mario War
eike, 11.12 @ 23:01

Den Battle Modus von Super Mario hatte ich bereits schon einmal mit einem Spiel gewürdigt, was aber nur recht simpel gestrickt war. Super Mario War ist aber quasi das non plus Ultra in diesem Bereich. Die Grafik ist naturgemäß nicht besonders herausragend, aber schon sehr schön anzusehen. An Modis und Levels gibt es mehr als genug. Gespielt mit dem Pc oder mit anderen Mitspielern zusammen an einem PC. Maximal 4 Player sind möglich. Das einzige was fehlt ist eine Netzwerkfunktion(Internet), aber auch daran wird gearbeitet.

Wer übrigens mal Mario im Browser spielen möchte, sollte sich diesen Link anschauen.

6 Kommentare

WeltnewsAmokformular zum selberdrucken
eike, 11.12 @ 22:41
Zu blöde dass die News nur mit dem Text "Ohne Worte" zu kurz ist und irgendwie nicht wirklich gut aussehen möchte. Das ganze hat sich aber hiermit erledigt und ihr könnt euch jenes Special vom Titanic Magazin selber anschauen.

Wichtig: Das ganze ist reine Satire, nicht erst gemeint im Sinne einer Volksverhetzenden Weise und vom Titanic Magazin gehostet. Beschwerden und/oder Abmahnungen dahin! Danke ;)

Links:
Zum Formular


0 Kommentare

Kostenlose Musik: Update: Jamendo.com
eike, 11.12 @ 22:38

Jamendo ist eine Webseite, die zunächst einmal "nur" kostenlose Musik von meist Unbekannten Bands zum Download und anhören anbietet. Von anderen Seiten hebt sich Jamendo aber insofern ab, als das schon eine große Anzahl an Alben und User vorhanden ist und durch AJAX und co. die Seite recht ansprechend und inovativ gestaltet ist.

Wie immer gilt übrigens sich die eigentliche Linksammlung anzuschauen, wo noch mehr Seiten sind, für die, die jenen Link-Eintrag auf eikaramba.de noch nicht kennen.

0 Kommentare


Dienstag, 05.12.2006
Programme » Sonstiges » Stellarium
eike, 05.12 @ 19:54

Stellarium ist eine Art Open Source Planetarium Software für deinen Computer. Nach dem Start des Programms stellt es den Himmel so dar, wie er der aktuellen Uhrzeit nach entspricht. Sterne, Planete, Nebel werden genauso angezeigt, wie Sternenbilder. Alles lässt sich optional zuschalten und sogar die Sternenbilder können künstlerisch dargestellt werden, was manch einem vielleicht ein wenig auf die Sprünge helfen sollte, sofern es wieder an die Bennenung einzelner Sternenbilder geht.

3 Kommentare


Donnerstag, 30.11.2006
WeltnewsCreatives neue Treiber bringen EAX zurück in Vista
eike, 30.11 @ 14:30
Diejenigen unter euch, welche eine Soundkarte von Creative ihr Eigen nennen, dürften es sich die letzten Tage sehr überlegt haben auf Vista umzusteigen, da mit DirectX10 die DirectSound3D Schnittstelle wegfällt, auf die alle Creative Soundkarten zurückgreifen, um EAX Effekte Hardwarebeschleunigt wiederzugeben. Nun war es bisher so, dass man davon ausgehen musste, das die Schnittstelle OpenAL von Creative das Rennen machen müsste, damit man weiterhin EAX genießen kann. Das Problem hierbei war allerdings, zum einem die Spieleentwickler davon zu überzeugen in Zukunft die Spiele mit der OpenAI Schnittstelle auszurüsten. Außerdem würden ältere, aber auch aktuelle Spiele, die eben noch auf die DirectSound3D Schnittstelle zugreifen unter Vista keine EAX Effekte erzeugen. Wer sich die aktuellen Spiele anschaut, die mit OpenAL ausgestattet sind, dürfte angesichts dieser geringen Anzahl wahrlich Angst um seine Soundkarte bekommen.

Soweit das Problem. Die Lösung, so schien es zunächst, sollten spezielle Dateien bringen, die in den Ordner des Spiels kopiert werden. Diese würden dann dem Spiel die Fähigkeit EAX Effekte unter Vista wiederzugeben zurück geben. Das ganze erscheint mehr als fragwürdig, [...]


0 Kommentare


Sonntag, 26.11.2006
Programme » Sonstiges » PortableApps Suite
eike, 26.11 @ 18:42

Als ich vor kurzem mich über portable Versionen gängiger Programme informierte, die man dann praktisch vom USB Stick ohne Installation starten kann, wünschte ich mir eine Art Zusammenstellung, die man nur noch auf den Stick hiehen muss und schon alle Programme installiert hat. Und was soll ich sagen: "PortableApps Suite" ist hargenau das, was ich gesucht habe.

Das mobile Büro
Firefox, Thunderbird, Open Office, Gaim und Audacity sind nur eine kleine Auswahl der Programme die vorinstalliert sind und mit nur einem Klick auf dem USB Stick eingerichtet werden. Das Besondere an jenen Portable Versionen ist, dass sie keine Spuren auf der Festplatte hinterlassen, also rein auf dem USB Stick laufen, aber trotzdem erweiterbar sind(z.b. Firefox durch Plugins).

PortableApps Suite Startemenü
Das besondere an dieser Suite - die man sich ja rein theoretisch auch selber zusammenstellen könnte - ist die Einfachheit und das integrierte selbstprogrammierte Startemenü, das Ähnlichkeit zum klassichen Startmenü von Windows aufweist. Einfach USB Stick anschließen, Autostart öffnet das Startemenüicon im Systray und Programm auswählen. Ein mobiles Büro zu haben war selten einfacher.

Geschwindigkeit[...]


9 Kommentare


Mittwoch, 22.11.2006
Neuer PC Artikel » Eigene Suche in Firefox integrieren
eike, 22.11 @ 17:27

Zwar war es schon vor Firefox 2.0 möglich eine eigene Suchmaske z.b. von der eigenen Seite zu dem Suchmaschinenfeld hinzuzufügen, aber erst mit Firefox 2.0 ist das ganze wesentlich einfacher geworden. Ich selber habe das nun auch integriert und ihr könnt ganz bequem per Firefox meine Suchfunktion hinzufügen und der Clou: Eine Liste mit Vorschlägen wird auch angezeigt! So muss man beispielsweise nur "grav" eingeben und es werden Vorschläge wie "Gravity Strike" oder "Gravitational combat" angezeigt.

Wie ihr das alles selber machen könnt, sofern ihr eine Webseite und gewisse Kentnisse in PHP und Mysql eurer Eigen nennt, verrate ich auch in diesem kleinem Artikel.

Opensearch - Das offene Suchformat


Vielleicht mag die Beschreibung von Opensearch nicht die beste sein, aber sie erklärt einigermaßen, dass Opensearch eine Art offene Schnittstelle ist, an die sich alle halten(sollten), um damit Suchvorgänge einfacher zu gestalten. Firefox 2 und IE 7 unterstützen dieses Format.

0 Kommentare


Dienstag, 21.11.2006
WeltnewsAlle Macht dem Verbraucher
eike, 21.11 @ 23:50
Es ist schön anzusehen, wie man sich von dem Verhalten von Unternehmen in seinen Kauf- und Mitgliedsentscheidungen beeinflußen lassen kann. Dabei ist es oft so, dass die Firmen selber dafür sorgen, das negative Schlagzeilen die Kaufbereitschaft der Leute sinken lässt. Nach Media Markt, der mit einer Abmahnwelle sein schon längst angeschlagenes Image als SAUschlechter Elektrodiscounter einen weiteren Schlag verpasst gibt es immer mehr Menschen die die Werbemittel, Sicherheitsaspekte und die Webseite(als Plagiat von facebook.com) von StudiVZ kritisch beobachten.

Alles alter Käse, sagt ihr. Zu den gesichtslosen und konsumorientierten Großunternehmer gesellt sich nun auch Jowood in die Reihe der Schlagzeilenproduzenten. So geht es im Fall Jowood um die teilweise vernichtenden Kritiken des Spiels Gotic 3, das unfertig auf den Markt geworfen worden ist, aber leider kein Einzelfall beim Puplisher ist, der auch vor Anzeigen nicht zurückschreckt.

Wer Produkte der Firma Landliebe konsumiert, der denkt als erstes an grüne Weiden und gesünde natürlich gefütterte Kühe - so suggeriert uns die Werbeindustrie. Die Fernsehlandschaft muss in Echt einer 180Grad Wendung entgegensehen - Alexander [...]


0 Kommentare

ScenenewsAttentat von Emsdetten
eike, 21.11 @ 23:35

Wir wissen ja alle bereits das ein jeder von uns, der KILLERSPIELE spielt, längst seine Seele an den Teufel verkauft hat, ein potentieller Amokläufer ist und sowieso genauso wie von Raupkopien Impotent wird. Zugegeben, Witze sind in diesem Zusammenhang nicht wirklich passend, aber die Ignoranz und Medienverschloßenheit, die wir derzeit wieder ähnlich nach Erfurt zu Gesicht bekommen, lässt einen teilweise nur noch zu Schlüssen, wie auf dem linken Bild zu sehen ist, kommen.

Es wäre schon fast lustig, wenn es nicht so ernst wäre, was große Zeitungen im Zusammenhang zu KILLERSPIELEN schreiben. Wie immer, vorne weg - Bild Zeitung, in der mal wieder fiktiv eine Geschichte gesponnen wird: "Nächtelang rannte er per Joystick durch die virtuellen Schulflure , versuchte, in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Lehrer und Schüler zu erschießen." Und so geht es weiter - nirgends eine Schlagzeile die über die anderen viel schlimmerene Tatsachen reflektiert. Aber das ist unsere Medienlandschaft und ich habe weder die Lust noch die Zeit eine rege Diskussion an dieser Stelle über das Thema aufzureissen. Der Bundesverbandes der Entwickler von Computerspielen(G.A.M.E.) hat bereits eine recht gute Stellungsnahme [...]


6 Kommentare


Montag, 20.11.2006
Lustige Städtenamen in Deutschland
eike, 20.11 @ 14:55

Und dazu noch Teil 2:
Da man heutzutage es tunlichst vermeiden sollte überhaupt Bilder auf der Webseite zu präsentieren und selbst textbasierte Webseiten nicht sicher sein können, ist es umso erfreulicher, dass ich mit freundlicher Genehmigung von Sören Kelling(pressesau.de) 2 Bilder der lustigsten Städtenamen Deutschlands veröffentlichen kann. Die beiden Bilder sind echt ziemlich cool, zumal man bedenken muss, das auf der Homepage noch die echten Ortsschilder quasi als Beweis fotographiert worden sind.

5 Kommentare



Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung