Internes     Scenenews  
Freitag, 16.03.2007
Kostenlos telefonieren: Weitere Alternativen
eike, 16.03 @ 18:05

Wer dachte Peter-zahlt.de sei einzigartig, hat falsch gedacht. Es gibt noch weitere internationale Seiten, die das gleiche, oder zumindest ähnliche Prinzip verfolgen. Gut für den Verbraucher, ist es dadurch doch noch besser möglich, kostenlos um die Welt zu telefonieren. Einfach auf den Titel oben klicken und ihr kommt zur Detailansicht des Links.

10 Kommentare


Donnerstag, 15.03.2007
Neuer Link » One Word a Day - Englisch lernen
eike, 15.03 @ 14:48
Wie habe ich es gehaßt in der Schule Vokabeln zu lernen, ein Glück das ich ab der 9. Klasse nur Lehrer hatte, die sowas nicht für wichtig hielten. Das mag ein Grund sein, wieso manch einer nicht so gut Englisch sprechen kann. Abhilfe gibt es aber auch dafür wieder im Internet.

Die Idee: Jeden Tag nur eine einzige Vokabel lernen. Per Email, die einem zugesendet wird, nebst Fragen, Übersetzung und Aussprache als mp3 Datei. Bisher muss ich sagen, finde ich die Idee genial, den eine Vokabel am Tag kann jeder schnell lernen. Und im Jahr macht das schließlich 365 Vokabeln. In 10 Jahren 3650 Vokabeln und in 100 Jahren bin ich ein begnadeter Englischprofi, der leider zu alt ist, um damit die Chicks zu beeindrucken ;)

5 Kommentare


Freitag, 09.03.2007
Neuer Link » TV- und Musikstreams
eike, 09.03 @ 20:06
Kostenlose Musikstreams gibt es genug, TV-Streams schon weniger und Seiten die beide auflisten meines Wissens nach nur 2. Zum einem das deutsprachige Surfmusik.de(verlinkt)

Hier gibt es maßig Streams zum anschauen und hören. Wer es komfortabler mag, der lädt sich das gleichnamige Programm von der Webseite herunter, mit der das ganze noch besser von statten geht, vorallem, da dort auch die Alpha Centauri und Quarks&Co Streams aufgelistet werden.

Auf dieser Seite hingegen gibt es nur TV-Streams, dafür aber umso mehr. Das ganze verleitet mich zwar noch nicht dazu, meinen Fernseher über Bord zu werfen, aber praktisch, wenn man auch vielleicht mal nicht deutsches Fernsehen über sich ergehen lassen möchte.

0 Kommentare

Videos » Animation » Burning Safari
eike, 09.03 @ 19:54

Burning Safari ist ein Animationsfilm, erstellt von Parisern Animationsstudenten, bei dem man sich echt fragen kann, was geben die den Studenten zu futtern, das soetwas bei heraus kommt. Zugegeben, der Film ist nicht besonders lang, aber vorallem das Ende ist wirklich genial :)

6 Kommentare


Dienstag, 06.03.2007
Wegwerf-Email: Anonyme Weiterleitung
eike, 06.03 @ 18:11

See how it works!
In den letzten Tagen hatte ich doch öfters Schwierigkeiten mit den ganzen Wegwerf Email Diensten, da alle ein Problem haben. HTML Emails werden nicht angezeigt, sodass man zwar nun meist einen Account nebst temporärer Emailadresse hat, aber den Aktivierungslink nicht erhält. Die Lösung habe ich auf der Seite http://www.temporarily.de gefunden. Dort könnt ihr eine kostenlose temporäre Emailadresse einrichten, die aber auf eure richtige Adresse weiterleitet. Ihr könnt sogar einstellen, wie lange diese Weiterleitung bestehen bleiben soll. Sehr praktisch wie ich finde und vom Prinzip her sogar besser als das Prinzip der anderen Webseiten.

0 Kommentare


Dienstag, 27.02.2007
Programme » Grafik » Inkscape
eike, 27.02 @ 16:28

Was Gimp für Photoshop ist, ist Inkscape für Illustrator/Freehand - Ein Open-Source-Vektorgrafik-Editor! Inzwischen ist Inkscape durchaus für den Produktiveinsatz zu empfehlen und beherrscht jetzt schon eine Fülle an Fähigkeiten, wenngleich auch noch nicht alles implementiert worden ist. Das Besondere an Inkscape ist, dass es SVG (Scalable Vector Graphics), einen offenen, XML-basierten W3C-Standard, als natives Format verwendet. Zugleich sticht auch die Oberfläche durch ihre sehr intuitiv und einfach zu verstehendes Look&Feel Gefüge auf, was gerade Neulingen hilft, die Funktion zu verstehen.rnrnWer also ein kostenloses, aber zugleich gutes(und immer besser werdendes) Vektorprogramm sucht, sollte mit Inkscape fündig werden.

23 Kommentare


Samstag, 24.02.2007
WeltnewsIch bin anständig, mir muss das BKA keine Trojaner schicken
eike, 24.02 @ 17:56
Wirklich interessant was unser gute Wolfgang Schäuble zum Thema Datenschautz und dem Bundestrojaner zu sagen hat.
Zur Frage, was er darüber denkt, dass sich Zehntausende mit Unterschriftensammlungen über die Vorratsdatenspeicherung beschweren, fällt ihm leider auch nichts weiter ein als: "So etwas regt mich nicht mehr auf." Wenn Politiker die Meinung des Volkes einfach nur aufregt, darf man wohl berechtigt fragen, in wessen Sinne sie überhaupt handeln.

Auch nett seine Antwort zum Bundestrojaner:
Wie Schäuble die Antwort auf die Frage meint, ob er selbst Angst vor den Trojanern hat, mag sich jeder selbst überlegen. "Nein, ich öffne grundsätzlich keine Anhänge von E-Mails, die ich nicht genau einschätzen kann. Außerdem bin ich anständig, mir muss das BKA keine Trojaner schicken."

Links:
Artikel auf Hard Tecs 4U


1 Kommentar

WeltnewsWas Raubkopien mit schlechter Synchro zu tun haben
eike, 24.02 @ 17:52
Das man viele Filme und Serien sich besser im Original anhören sollte, das dürfte schon lange bekannt sein. Leider ist dies nicht immer einfach und ich persönlich verzweifle beim Versuch die aberirrwitzigen Dialoge von Dr. Cox aus Scrubs ins Deutsche zu entschlüsseln. Wie dem auch sei, dieser Artikel zeigt recht harsch, wie schlimm es um die deutschen Synchronsprecher gestellt ist und welche abartigen Früchte die Paranoia der Raupkopien getragen hat. So kriegen die Sprecher oftmals gar keinen Gegensprecher zur Seite gestellt, werden von Securitys überwacht und kriegen vom Film kaum noch was zu sehen, aus Angst vor Raupkopien.

Links:
Artikel auf Telepolis


2 Kommentare

Programme » Grafik » EasyBCD
eike, 24.02 @ 01:25

Ich muss gestehen, meine Linux Erfahrungen gehen nicht sehr viel weiter als über Knoppix hinaus und auch MacOS oder andere BS sind mir nicht gerade äußerst bekannt. Somit entfällt bei mir auch der Bedarf eines Bootloaders, wenn ich aber mal mehrere parallel installierte Betriebssysteme mein Eigen nennen sollte, so dürfte sich EasyBCD als äußerst nützlich erweisen. Es erstellt und verwaltet alle Optionen innerhalb des Bootloaders, der im Vista Look daher kommt, aber keineswegs auf selbiges Betriebssystem angewiesen ist.

3 Kommentare

WeltnewsUnter Nazis oder wie man erfolgreich die Glatzen sabotiert
eike, 24.02 @ 00:50
In Erfurt fand am gestrigen Freitag ein Infostand der örtlichen NPD statt, an dem sich rund 50 Neonazis beteiligten. Gegenproteste wurden durch die Polizei bis auf Sichtweite abgeschirmt. Doch in den Reihen der rechtsextremen Veranstaltung befanden sich auch ein halbes Duzend eingeschleuste Antifas, die den Stand sabotierten. Die Aktion kann als voller Erfolg bezeichnet werden: schätzungsweise 90-95% der Propaganda wurden entwendet. Tausende Flugblätter, Zeitungen, Flyer, Broschüren, Aufkleber, Technikkrams und eine ganze Reihe interner Informationen wechselten die Besitzer – ohne dass die Nazis davon Wind bekamen.
Wo passiv aggressiver Wiederstand auf die gleichen ewig hirnlosen Parolen stoßen, katapultieren Infiltrationäre Methoden die Faschisten auf ganz neue Situationen, die für sie kein roßiges Ende in Aussicht stellen.

Links:
Zu dem Bericht


2 Kommentare



Design & Code © 2003 by Eike Thies Disclaimer - Datenschutzerklärung